Startseite zum Kontaktformular Telefon Anfahrt zum Menü

Hoch die Hände

Zeugnisfeier vor den Sommerferien

 Planmäßig und doch verdient: Schülerschaft, Lehrkräfte, Schulleitung und nicht zuletzt die Eltern verabschieden sich nach einem so unberechenbaren wie fordernden Schuljahr in die Ferien.

Auch am Jahresende stand die Improvisation. Eingespielt ist das Verfahren, das Schuljahresende gemeinsam als Schulgemeinschaft auf dem Großen Hof zu begehen, mit Gottesdienst, Preisverleihung, abschließenden Dank- und Grußworten, mit der Zeugnisausgabe im Anschluss im Klassenzimmer. Schließlich aufräumen und aufgeräumt mit dem Jahreszeugnis in der Tasche nach Hause.

Und dieses Jahr? Gottesdienst per Videoimpuls inklusive Abschiedsworte der Abiturientia und Schulleiteransprache, Preise, Zeugnisse, gute Worte, vielleicht auch Spielerisches im halben abstandwahrenden Klassenverbund. Am Dienstag vor den Ferien jeweils der Teil der Klasse, der in den vergangenen sechs Schulwochen seit Pfingsten in der ersten Wochenhälfte Präsenzunterricht bestritten hatte, am Mittwoch die Gruppe, die in der zweiten Wochenhälfte im Präsenzunterricht zum Zuge gekommen war.

Seit Mitte März blieb jedenfalls in diesem Schuljahr kaum ein Stein auf dem anderen. Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Schulleitung versuchten das Beste daraus zu machen. Sie haben sich, so nicht zuletzt Schulleiter Stöckl in seiner Videoansprache, die Sommerferien redlich verdient.

Gratulation unseren Schülerinnen und Schülern, allen eine gute und glückliche Sommerzeit!

Christian Botzke
(für die Journalismus-AG und das Team hinter der Homepage)