Startseite zum Kontaktformular Telefon Anfahrt zum Menü

SOR - Schule ohne Rassismus

Leitung: Frau Raible, Herr Botsch
für alle Klassenstufen

Die SOR-Gruppe ist keine AG, die sich wöchentlich trifft. Jede Klasse entsendet mindestens ein SOR-Gruppenmitglied. Die Gruppe trifft sich wie Umweltsprecher und SMV mindestens einmal pro Monat. Dabei wird versucht, den Gedanken von SOR in die Schulgemeinschaft hineinzutragen.
Hey
Kummerkasten
Trostseite
Ein solches Verhalten nennt man Diskriminierung oder Mobbing. Es entsteht, wenn ein Mitschüler rassistische Gedanken hegt. Rassismus ist die Ansicht, dass Menschen aus einem andern Land/mit einer anderen Religion/Einstellung weniger wert sind und es gerechtfertigt ist, sie als solches anzusehen.

Aber das ist vollkommen falsch!
Sei wie du bist
Wenn du also beleidigt wirst, nur weil du andere Vorlieben/Traditionen teilst, oder wenn du mitbekommst, dass jemand anderes deswegen beleidigt wird, dann wende dich an die Lehrer deines Vertrauens, oder wende dich an uns.
Wir werden dir/euch helfen, denn wir sind SOR - Schule ohne Rassismus.
Hauptseite
Der Anfang ...
Verpflichtung
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, die jüngeren unter euch aufzuklären und ihnen klarzumachen, was es bedeutet tagtäglich runtergemacht zu werden, leiden zu müssen und niemanden zu haben, der für einen da ist.
Wir möchten das Miteinander in der Schulgemeinschaft angenehmer gestalten - nämlich ohne Diskriminierung!
SOR - Film
Einführung Sexta
SOR - Archiv
Jeder Mensch ist vor Gott gleich.

So steht es in unserer Verpflichtung und daran wollen wir immer wieder erinnern.

Betreuung dieser Homepageseite: Nina Rößling, Kursstufe KS2 2015/16