Startseite zum Kontaktformular Telefon Anfahrt zum Menü

Unterrichtsfrei unter strahlendem Himmel

Fußballturnier am UGM

 Das Fußballturnier, das am 23. Mai stattfand, ist mittlerweile schon so etwas wie eine Tradition. Während ein Großteil der Lehrer und Lehrerinnen Abiturklausuren korrigieren musste, trafen die Klassen 5 bis 8 auf dem Gelände des Käfertaler SC ein, um die kommenden Fußballspiele zu bestreiten. Voller Motivation und Freude über das fantastische Wetter starteten die insgesamt 16 Mannschaften in der Gruppenphase in das Turnier, das in diesem Jahr von den Schülern Eric Dörsam und Noah Schuler aus der Kursstufe 1 vorbereitet worden war.

Doch auch die Klassenmitglieder, die nicht in den Mannschaften mitspielen wollten, hatten Spaß: Auf dem riesigen Gelände konnte jeder sein Plätzchen finden und Zeit mit Freunden verbringen, die Sonne genießen und natürlich am wichtigsten: die Klassenmannschaften anfeuern. Die Stimmung war jedenfalls super und alle waren gespannt auf die anstehenden Spiele.

Der Ablauf verlief ähnlich wie bei bekannten, großen Fußballmeisterschaften: In einer ersten Gruppenphase durften sich die Mannschaften drei Mal beweisen, bei Siegen gab es drei Punkte, bei Unentschieden einen Punkt, null Punkte natürlich bei einer Niederlage. Nach den ersten drei Spielen wurden die jeweiligen ersten beiden Plätze der vier Gruppen ermittelt und diese Mannschaften kamen ins Viertelfinale.

Die vier Sieger der Viertelfinalspiele durften im Halbfinale nochmals ihr Können beweisen und am Ende des Turniers fand natürlich das große Finale statt. Je näher die Teams dem Ziel rückten, desto mehr spürte man die doch wachsende Anspannung. Immerhin ging es hier um einen Freistunden-Gutschein des Schulleiters, den vermutlich jede Klasse gerne hätte.

Die Chance auf diesen Gutschein bekamen allerdings am Ende des Tages nur die „Angry Balls“ (Klasse 8b) und die „Pillenschlucker“ (8c), die das große Finale bestreiten sollten. Voller Erwartungen standen die Klassen um den Platz herum, feuerten an und fieberten mit. Doch das alles half nichts: Es fiel kein Tor und so sollte am Ende ein Elfmeterschießen oder vielmehr ein Siebenmeterschießen alles entscheiden.

Die „Pillenschlucker" durften beginnen und erhöhten den Druck auf die Gegner gleich, indem sie direkt ins Tor schossen. Doch die „Angry Balls" der 8b schafften es auszugleichen und nachdem die Mannschaft der 8c den zweiten sowie den dritten „Elfmeter“ verschossen hatte, während die „Angry Balls" alle Bälle fehlerlos ins Tor schossen, war klar: Sie hatten das Turnier gewonnen!

Und so ging auch das diesjährige Fußballturnier zu Ende. Das Ganze ist auf jeden Fall ein tolles Event, das sich beizubehalten lohnt!

Emilia Jakobi, Klasse 8b

Fotos: Luisa Rossi, Kursstufe 1